Willy-Brandt-Medaille für Hans Forster

Veröffentlicht am 05.02.2016 in Ortsverein
 

Der Norder Sozialdemokrat Hans Forster wird heute 60 Jahre alt. Seine Partei nimmt diesen runden Geburtstag zum Anlass, ihn mit der höchsten Auszeichnung zu ehren, die die SPD zu vergeben hat: mit der Willy-Brandt-Medaille.

 

Laudator auf einer gemeinsamen Feierstunde des SPD-Ortsvereins Norden und des SPD-Unterbezirks Aurich im Hotel „Reichshof“ ist Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen. Bis zu dessen Wechsel in das Kabinett der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Jahr 2012 waren Forster und Duin über viele Jahre enge politische Weggefährten.

 

Hans Forster engagiert sich seit seinem Eintritt im Jahr 1976 in der SPD, zuerst bei den Jungsozialisten (Jusos), sehr schnell auch in der Mutterpartei. So war er Vorsitzender der Jusos auf Stadt-, Kreis- und Landesebene. Dem Vorstand des SPD-Ortsvereins Norden gehört er seit 1981 an, von 1991 bis 2009 fungierte er als Vorsitzender. 2002 wurde er Nachfolger des verstorbenen Hinrich Swieter als Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Norden. Auf Auricher Kreisebene hat er seit 1984 im SPD-Unterbezirksvorstand Verantwortung übernommen, seit 2002 als stellvertretender Vorsitzender dieses Gremiums. Darüber hinaus war und ist er in vielen weiteren Funktionen auf dem parteipolitischen Parkett aktiv; aktuell gehört er dem Vorstand des SPD-Bezirks Weser-Ems sowie dem Parteikonvent der Bundes-SPD an.

 

Hans Forster ist seit 25 Jahren ununterbrochen Mitglied des Rates der Stadt Norden, seit insgesamt 17 Jahren gehört er dem Kreistag des Landkreises Aurich an. 1998 bis 2002 und im Jahr 2005 war er Bundestagsabgeordneter, 1989 und 1999 durfte er als Mitglied der Bundesversammlung an der Wahl des deutschen Bundespräsidenten teilnehmen.

 

Ein weiteres Standbein seines gesellschaftspolitischen Engagements ist die Gewerkschaftsbewegung. 1975 trat er in die Deutsche Postgewerkschaft ein, die später in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) aufging. Zurzeit ist er Vorstandsmitglied des ver.di-Stadtverbandes Nörderland. Seit 1988 Vorstandsmitglied des DGB-Ortskartells bzw. des DGB-Stadtverbandes Norden amtiert er in diesem Gremium aktuell als Vorsitzender.

 

Die nackten Zahlen seines politischen Lebenslaufes lassen das jahrzehntelange, überwiegend ehrenamtliche Engagement Hans Forsters nur erahnen, heißt es im Einladungsschreiben der Ortsvereinsvorsitzenden Julia Feldmann und des Unterbezirksvorsitzenden Johann Saathoff. Aus Sicht der SPD ist es Zeit, ihm für seine außerordentlichen Dienste für die Sozialdemokratie und die Gesellschaft insgesamt mit der Verleihung der Willy-Brandt-Medaille Danke zu sagen.

 
 

Wir für Johann Saathoff- Wahlaufruf

Gemeinsam für Norden

Unser Bundestagsabgeordneter Johann Saathoff

http://www.Johann-Saathoff.de

 

Unser Landtagskandidat Matthias Arends

http://www-Matthias-Arends.de

Unser Europaabgeordneter Tiemo Wölken

 

http://www.tiemo-woelken.de

 

 

 

WebsoziInfo-News

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08 Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

27.03.2020 19:07 Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus halten an, um Leben zu retten
Wann haben die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ein Ende? „Das wird mindestens noch ein paar Wochen anhalten.“, so SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas. Die Rettung von Leben hat Vorrang. „Wann wird alles wieder so, wie es mal war? Die Frage stellen wir uns alle – aber noch ist es zu früh, über ein Ende der Maßnahmen zu

Ein Service von websozis.info

Besucher:206048
Heute:54
Online:1