Norder AG 60plus erhält Hinrich-Swieter-Bürgerpreis

Veröffentlicht am 25.06.2015 in Unterbezirk
 

Der SPD Unterbezirk Aurich verleiht in diesem Jahr erstmalig den Hinrich-Swieter-Bürgerpreis. Zu der Preisverleihung hat die Partei für kommenden Sonntag, 28. Juni, 11 Uhr in das Forum des Weiterbildungszentrums der Kreisvolkshochschule Norden eingeladen.

„Wir haben uns bewusst für den 28. Juni entschieden, da an diesem Tag Hinrich Swieter seinen 76-zigsten Geburtstag hätte“, sagte Johann Saathoff, Vorsitzender der SPD im Unterbezirk Aurich.

Der SPD Unterbezirk hatte im letzten Jahr beschlossen, den Bürgerpreis auszuloben. Mit dem Hinrich-Swieter-Bürgerpreis erinnert die SPD an einen großen ostfriesischen Sozialdemokraten, der landes- und bundesweit die Stimme Ostfrieslands war. Im Mittelpunkt des Lebens Hinrich Swieters standen insbesondere die Menschen, die in Not gerieten, sozial Benachteiligte und die Schwachen in unserer Gesellschaft. „Trotz seiner vielen politischen Aufgaben war Hinrich Swieter immer für seine Mitmenschen da“, so Saathoff.

Im Andenken an Hinrich Swieter zeichnet der SPD Unterbezirk Aurich Personen oder gesellschaftliche Gruppen im Landkreis Aurich für ihr herausragendes zivilgesellschaftliches Engagement, für ihren Einsatz für eine menschliche Arbeitswelt, für ihre Solidarität mit Schwachen, Randgruppen und Minderheiten mit dem Bürgerpreis aus. 

Erstmalig in diesem Jahr werden zwei erste Preise verliehen. Die Preisträger sind die Flüchtlingshilfe Altkreis Norden, die für ihr Engagement im Bereich der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit ausgezeichnet werden. Durch ihr ehrenamtliches Engagement sorgt die Flüchtlingshilfe für eine Kultur des Willkommenseins. „Diese Arbeit und den unermüdlichen Einsatz für Menschen, die in Not geraten sind, ihre Heimat verlassen mussten, weil sie verfolgt wurden und um ihr Leib und Leben fürchten mussten, möchten wir mit der Verleihung des Hinrich-Swieter-Bürgerpreises würdigen. Sie leisten eine wertvolle Arbeit, die unseren Respekt und Anerkennung verdient“, so Saathoff.   

Ebenfalls würdigt der SPD Unterbezirk Aurich, stellvertretend für die Arbeitsgemeinschaft 60plus der Norder SPD, die langjährigen Weggefährten Hinrich Swieters, die Norder Martin Fischer und Heinrich Odenga sowie den Westermarscher Werner Störing, für ihr vorbildliches, jahrzehntelanges ehrenamtliche Engagement für die Allgemeinheit.   

 
 

Homepage SPD-Fraktion im Rat der Stadt

Wir für Johann Saathoff- Wahlaufruf

Gemeinsam für Norden

Unser Bundestagsabgeordneter Johann Saathoff

http://www.Johann-Saathoff.de

 

Unser Landtagskandidat Matthias Arends

http://www-Matthias-Arends.de

Unser Europaabgeordneter Tiemo Wölken

 

http://www.tiemo-woelken.de

 

 

 

WebsoziInfo-News

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von websozis.info

Besucher:206048
Heute:18
Online:1