Besucher:206077
Heute:59
Online:1

Julia Feldmann soll Nachfolgerin von Bettina Behnke als OV-Vorsitzende werden

Veröffentlicht am 07.10.2010 in Ortsverein
 

Julia Feldmann soll neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Norden werden. Diesen Personalvorschlag unterbreitet der Ortsvereinsvorstand der nächsten Mitgliederversammlung, die am 12. Oktober im Jugendheim stattfindet.

Die vorgezogene Wahl ist notwendig, da die bisherige Ortsvereinsvorsitzende Bettina Behnke am Tag der Versammlung das Amt auf privaten Gründen niederlegt. In einem Schreiben an alle Mitglieder bittet sie um Verständnis. „Gerade in Zeiten, in denen ein Kommunalwahlkampf vorbereitet und durchgeführt werden muss, ist man als Ortsvereinsvorsitzende besonders gefordert. Dieser Herausforderung kann ich leider nicht mehr gerecht werden“, so Behnke in dem Brief.
Feldmann gehört dem Ortsvereinsvorstand seit 1995 an. Zurzeit fungiert sie als Kassiererin. Außerdem ist die 40jährige Sozialdemokratin jugendpolitische Sprecherin der Norder SPD-Ratsfraktion und Vorsitzende des städtischen Jugend-, Bildungs- und Sozialausschusses.
Als neuer Kassierer tritt Udo Franek an; für freie Beisitzerpositionen kandidieren Inka de Vries-Gerdes, Lars Knieper und Arne Köller. Neben den Vorstandsnachwahlen stehen ein Referat des 1. Kreisrates Harm-Uwe Weber zur Zukunft der Ubbo-Emmius Klinik nach der Fusion und erste Vorbereitungen des Kommunalwahlkampfes 2011 auf der Tagesordnung.

 
 

Homepage SPD-Fraktion im Rat der Stadt

Wir für Johann Saathoff- Wahlaufruf

Gemeinsam für Norden

Unser Bürgermeisterkandidat Florian Eiben

http://www.Florian-Eiben.de

Unser Bundestagsabgeordneter Johann Saathoff

http://www.Johann-Saathoff.de

 

Unser Landtagskandidat Matthias Arends

http://www-Matthias-Arends.de

Unser Europaabgeordneter Tiemo Wölken

 

http://www.tiemo-woelken.de

 

 

 

WebsoziInfo-News

21.06.2021 19:59 DAS SOCIAL-MEDIA-BRIEFING AUS DEM WILLY-BRANDT-HAUS – DAS BESTE AUS DEM INTERNET | KW 25
Jeden Montag verschickt die Leiterin der Digitalen Kanäle, Carline Mohr, ein persönliches Mailing für all die Menschen da draußen, die nicht 24/7 auf Facebook & Co. unterwegs sind und dennoch nichts verpassen wollen. Darin: jeweils die Netz-Highlights der letzten Woche. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/detail/news/das-beste-aus-dem-internet-kw-25/21/06/2021/

21.06.2021 19:55 1von400Tausend werden
#1VON400TAUSEND Warum eigentlich SPD? Warum Sozialdemokratie? Die Antworten auf diese Frage sind bunt. Sie sind laut und trotzig, sie sind stolz und liebevoll. Wir sind rund 400.000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Und jede*r von uns bringt seine eigene, besondere Geschichte mit. Einige davon erzählen wir in unserem Projekt #1von400Tausend. Zum Beispiel haben wir mit Olga gesprochen.

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

Ein Service von websozis.info