Für Norden

Besucher:206118
Heute:54
Online:1

Herbert Joosten wird Mitglied der Norder SPD-Ratsfraktion

Veröffentlicht am 21.10.2014 in Kommunalpolitik
 

Der fraktions- und parteilose Norder Ratsherr Herbert Joosten hat entschieden, Mitglied der der Norder SPD-Ratsfraktion zu werden.

Dies erklärte der Kommunalpolitiker, der Anfang Februar 2013 der Partei „Die Linke“ den Rücken kehrte, jetzt dem Vorsitzenden des SPD-Stadtverbandes Norden, Hans Forster, und dem SPD-Ratsmitglied Günther Ulferts nach einem ausführlichen Meinungsaustausch. „Der Gedanke, diesen Schritt zu wagen, ist nach langen Überlegungen gereift“, betonte Joosten. Er sieht die größten politischen Schnittmengen zwischen ihm und der Norder SPD. Dabei liegen ihm insbesondere seine sozialpolitischen Inhalte sehr am Herzen, die er als Mitglied der stärksten Ratsfraktion effektiver vertreten und umsetzen könne. Als Beispiel nannte er die Einführung eines landkreisweiten Sozialpasses, der zurzeit auch in den Norder Ratsgremien diskutiert wird. Auch arbeitsmarktpolitisch gebe es vor Ort viele Übereinstimmungen mit den Positionen der Norder SPD. Dies sehe er als langjähriges Gewerkschaftsmitglied und ehemaliger Betriebsratsvorsitzender auch im Bereich Arbeitnehmerpolitik. „Ich trete wie die Sozialdemokraten für die Stärkung der Arbeitnehmerrechte im Aufsichtsrat der Norder Wirtschaftsbetriebe ein“, sagte Joosten. Außerdem erinnerte er an die Unterstützung der SPD-Fraktion für seine Ratsinitiativen gegen die Privatisierung von Trinkwasser oder für die Kampagne „Vermögenssteuer jetzt“.

 

Hans Forster und Günther Ulferts begrüßten die Entscheidung von Herbert Joosten. Dabei hoben sie ausdrücklich neben den inhaltlichen Gemeinsamkeiten auch die sehr gute praktische Zusammenarbeit während der letzten eineinhalb Jahre hervor. Sie erinnerten an viele Sitzungen, auf denen man gemeinsam viele kommunalpolitische Initiativen auf den Weg gebracht habe. Daher sei sein Schritt folgerichtig und konsequent. Die SPD-Ratsfraktion hat auf ihrem Treffen am 20. Oktober die Aufnahme von Joosten als parteiloses Fraktionsmitglied beschlossen und dies der Verwaltung der Stadt Norden offiziell gemeldet. Die SPD-Fraktion verfügt nunmehr über 14 Mitglieder im Rat der Stadt Norden. Die Frage, ob er später auch in die SPD eintreten werde, ließ Joosten offen. Zunächst wolle er sich mit seinen neuen Fraktionskollegen auf die Bewältigung der vielen anstehenden kommunalpolitischen Herausforderungen konzentrieren. Er freue sich, nun auch in Ratsauschüssen Mitglied mit Stimmrecht werden zu können. Dies sei ihm bisher als „Einzelkämpfer“ aus rechtlichen Gründen verwehrt gewesen.

 

Homepage SPD-Fraktion im Rat der Stadt

Unser Europaabgeordneter Tiemo Wölken

 

http://www.tiemo-woelken.de

 

 

 

WebsoziInfo-News

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

23.06.2022 08:51 LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA
Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil legt seine Grundzüge für eine künftige Außen- und Sicherheitspolitik dar. Deutschland müsse als starke Demokratie mitten in Europa mehr Verantwortung übernehmen – gemeinsam mit seinen europäischen Partnern. Ein Namensbeitrag. Als ich 11 Jahre alt war, fiel die Mauer in Berlin und der Kalte Krieg war vorbei. Ein Moment des Umbruchs, der… LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA weiterlesen

21.06.2022 08:53 UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“
„Ich finde es genial“, sagt Marylen N. über das 9-Euro-Ticket. Die Bremerin schrieb der SPD zu den Entlastungspaketen, die die steigenden Preise abfedern sollen. Generalsekretär Kevin Kühnert rief sie zurück. „Wir haben ein bisschen Feedback eingesammelt zu den Entlastungspaketen der Bundesregierung und ganz viele haben sich gemeldet“, sagt Kevin Kühnert. Mit einigen Bürgerinnen und Bürgern… UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“ weiterlesen

Ein Service von websozis.info