Der SPD-Landesvorsitzende Olaf Lies ehrte langjährige Parteimitglieder

Veröffentlicht am 03.12.2010 in Ortsverein
 

Julia Feldmann, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Norden

Im Rahmen einer Feierstunde ehrte der SPD-Ortsverein Norden im Hotel „Reichshof“ seine langjährigen Mitglieder. Der SPD-Landesvorsitzende Olaf Lies (Sande) ließ es sich nicht nehmen, an der Seite der Ortsvereinsvorsitzenden Julia Feldmann und des hiesigen SPD-Landtagswahlkreisabgeordneten Hans-Dieter Haase (Emden) die Ehrungen persönlich vorzunehmen.

Mit diesem jährlich stattfindenden gemütlichen Beisammensein wolle sich der Ortsverein für die Jahrzehnte lange Treue zur Sozialdemokratischen Partei Deutschlands bedanken, betonte Feldmann. Die Jubilare, die vor 40 und 25 Jahren in die SPD eintraten, hätten trotz vieler Höhen und Tiefen in all den Jahren für ihre Partei Flagge gezeigt. Sie verbinde das gemeinsame Ziel, die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern und für eine solidarische Gesellschaft und ein friedliches Zusammenleben zu arbeiten. Feldmann erinnerte in ihrer Rede an die Grundwerte der SPD „Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität“.

Olaf Lies ging in seiner Ansprache auf aktuelle politische Themen ein. So hatte er vor der Jubilarehrung noch Termine in Delmenhorst, Ganderkesee und Vechta wahrgenommen, um die Beschäftigten der dortigen Atlaswerke bei deren Streik für einen Tarifvertrag zu unterstützen. „Nach fünf Wochen Arbeitskampf ist ein Ergebnis erreicht worden, das die Beschäftigten vor Willkür schützt. Dies ist auch ein guter Tag für die betriebliche Mitbestimmung in Deutschland“, sagte Lies und verwies auf die grundsätzliche Bedeutung dieser Tarifeinigung.

Beim Thema Arbeit müsse noch eine Menge von der Sozialdemokratie geleistet werden. So kritisierte Lies die Leiharbeit und forderte gleichen Lohn für gleiche Arbeit, einen Mindestlohn und starke Gewerkschaften. Eine tarifliche Entlohnung müsse selbstverständlich sein. Zudem dürfe das Ziel der Vollbeschäftigung nicht aus den Augen verloren gehen. Dabei müssten die sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse ausgebaut werden. Die Sozialdemokratie müsse hierfür die Rahmenbedingungen schaffen. „Die schwarz-gelben Regierungen in Niedersachsen und im Bund müssen weg, Rot-Grün hat eine Chance“, meinte der Landesvorsitzende. „Wenn wir die Menschen überzeugen, dass wir auch das machen, was wir sagen, dann können wir es schaffen, das Vertrauen 2013 zurück zu gewinnen“, zeigte sich Lies überzeugt.

Der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Hans Forster übermittelte die Glückwünsche aller vier Norder SPD-Ortsvereine und dankte den ausgezeichneten Mitgliedern für ihre Treue und für ihr Engagement. Hans-Dieter Haase ging in seinem Grußwort auf die fast 150jährige Geschichte der SPD ein und betonte, dass die SPD schon bei der Kommunalwahl am 11. September 2011 ein wichtiges Signal für die Wahlen auf Landes- und Bundesebene setzen könne.

Ihr 25jähriges Jubiläum feierten Christel Moritz, Alfred Rüst und Annemarie Steinke. Auf 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD können Karl Bartmann, Helene Feldt, Arnold Warfsmann und Christel Weniger zurückblicken. Feldmann, Haase, Lies und der Seniorenbeauftragte des Ortsvereins Norden, Heinrich Odenga, überreichten den Jubilaren ein Buchgeschenk, einen Blumenstrauß sowie die traditionelle silberne SPD-Anstecknadel bzw. –Brosche. Karin von Trzebiatowski rundete die Veranstaltung mit heiteren, besinnlichen und nachdenklichen plattdeutschen Kurzgeschichten ab.

 
 

Homepage SPD-Fraktion im Rat der Stadt

Wir für Johann Saathoff- Wahlaufruf

Gemeinsam für Norden

Unser Bundestagsabgeordneter Johann Saathoff

http://www.Johann-Saathoff.de

 

Unser Landtagskandidat Matthias Arends

http://www-Matthias-Arends.de

Unser Europaabgeordneter Tiemo Wölken

 

http://www.tiemo-woelken.de

 

 

 

WebsoziInfo-News

10.08.2020 10:05 Olaf Scholz ist unser Kanzlerkandidat
Bundesfinanzminister Olaf Scholz soll uns als Kanzlerkandidat in die nächste Bundestagswahl führen, sagt Rolf Mützenich. Damit Deutschland sozial gerecht und wirtschaftlich stark bleibt. „Olaf Scholz hat mit seinen großen politischen Erfahrungen in Regierung und Parlament sowie als Länderregierungschef bewiesen, dass er unser Land auch in schwierigen Zeiten führen kann. Mit großer Konzentration und Reformwillen setzt der Sozialdemokrat Olaf

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

30.07.2020 10:15 Katja Mast zur Familienentlastung
Das Kabinett hat beschlossen, das Kindergeld um 15 Euro monatlich zu erhöhen. Damit haben wir unser Versprechen, Familien zu entlasten, heute ein weiteres Mal eingehalten, freut sich Katja Mast. „Monatlich 15 Euro mehr Kindergeld – das wurde heute im Kabinett beschlossen. Das bedeutet 180 Euro mehr pro Jahr. Mit diesem zweiten Schritt der Kindergelderhöhung und der Erhöhung der

Ein Service von websozis.info

Besucher:206048
Heute:56
Online:1