Für Norden

Besucher:206102
Heute:37
Online:1

Impressum

Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes (V.i.S.d.P):

c/o Lars Extra

Hans Forster
Burggraben 46
26506 Norden
Telefon (0 49 31 ) 44 16/17

lars.extra@spd-online.de

Copyright Sollten Inhalte, Grafiken, Bilder oder sonstige Elemente der Internetseite www.spd-norden.de gegen bestehende Copyrightansprüche verstoßen, teilen Sie uns dies bitte kurz per eMail mit; wir werden die Nutzung umgehend einstellen! Die hier verwendeten Texte und Fotos fallen i.d.R. unter den Copyrightanspruch der SPD auf verschiedenen Gliederungsebenen. Texte dürfen im Rahmen von publizistischer und wissenschaftlicher Arbeit genutzt werden. Bitte senden Sie uns in diesem Fall ein kostenloses Belegexemplar. Fotos und Grafiken unterliegen dem Copyrightanspruch. Eine evtl. Verwendung ist mit uns abzusprechen. Eine Ausnahme bilden Fotos, die im Zusammenhang mit Pressemitteilungen veröffentlicht werden. Diese dürfen im Rahmen publizistischer Tätigkeit genutzt werden. Haftung für Links: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanziert sich www.spd-norden.de ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Internetpräsenz und machen sich diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetpräsenz publizierten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns veröffentlichten Banner und Links führen. www.spd-norden.de geht zudem davon aus, dass Seiten über deren Internetpräsenz auf in unsererm Angebot berichtet wird, stillschweigend der Verlinkung zustimmen. Sollte dies nicht der Fall sein, bitten wir um Nachricht, die entsprechenden Links werden dann umgehend gelöscht. Hinweise zu unserem Gästebuch und unseren Foren: Unser Gästebuch und unser bietet allen Interessierten allen Leserinnen und Lesern der Seite die Möglichkeit kritische, freundliche, konstruktive u.s.w. uns mit auf dem Weg zu gehen. Wir werden i.d.R. die Einträge, soweit eine eMail-Adresse vorhanden ist und es sinnvoll erscheint beantworten. Wir wenden uns gegen eine Zensur im Internet, die freie Meinung steht im Vordergrund. Dennoch werden wir bestimmte Einträge nicht akzeptieren und unangekündigt löschen. Dies betrifft u.a.: Pornographische Inhalte, rassisistische und sexistische Einträge, Einträge die persönliche beleidigend sind oder sein können, Werbung, Einträge, die offensichtlich unter falschen Namen getätig werden etc. Unsere Foren sind moderiert. Beiträge, die die Persönlichkeitsrechte anderer angreifen könnten und offensichtliche Falschmeldungen werden von uns ohne weitere Ankündigung entfernt. Wir hoffen, durch diese Maßnahmen ein hohes Niveau unseres Gästebuches und unseres Forums halten zu können.

Software und Webhosting

WebsoziCMS - einfach onlinesoziserver.de

Content-Management-System (CMS)

WebsoziCMS 3.9 © 2004-2022 WebsoziCMS-Team

Unser Europaabgeordneter Tiemo Wölken

 

http://www.tiemo-woelken.de

 

 

 

WebsoziInfo-News

23.01.2022 15:13 KLAUSUR DES SPD-PRÄSIDIUMS
SICHERHEIT IM WANDEL Die SPD stärkt klar den Kurs von Bundeskanzler Olaf Scholz im Umgang mit dem russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine. Außerdem sollen Verbraucherinnen und Verbraucher wegen steigender Heizkosten entlastet werden. Und: Die Regierung macht Tempo bei einem zentralen Wahlversprechen. Bei einer Klausurtagung hat sich das SPD-Präsidium klar zum Kurs von Kanzler

22.01.2022 15:14 REGIERUNG PACKT AN
12€-MINDESTLOHN SCHON AB OKTOBER Millionen Frauen und Männer bekommen in diesem Jahr noch eine kräftige Lohnerhöhung: Ab Oktober steigt der Mindestlohn auf 12€. Den Gesetzentwurf hat Arbeitsminister Hubertus Heil bereits in die Abstimmung mit den anderen Ressorts gegeben. Ein zentrales Wahlkampfversprechen der SPD ist bereits in der Umsetzung: Die Erhöhung des Mindestlohns im ersten Regierungsjahr

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

Ein Service von websozis.info