Aktuelle Mitteilungen

Veröffentlicht am 15.04.2006 in Bundespolitik
 

Brief des Landes- und Bezirksvorsitzenden Garrelt Duin zum Rücktritt von Matthias Platzeck
Garrelt Duin schreibt SPD-Mitgliedern

Der Brief des SPD-Landes- und Bezirksvorsitzenden Garrelt Duin, MdB an die SPD-Mitglieder zum Rücktritt von Matthias Platzeck im Wortlaut: Liebe Genossinnen und Genossen, wir alle bedauern den überraschenden Rücktritt von Matthias Platzeck vom Amt des SPD-Parteivorsitzenden außerordentlich. Matthias Platzeck konnte in den letzten Monaten wichtige Impulse setzen und hat gerade jetzt zu Beginn der Debatte um das neue Grundsatzprogramm die richtigen Signale gesetzt.

Garrelt Duin schreibt SPD-Mitgliedern

Der Brief des SPD-Landes- und Bezirksvorsitzenden Garrelt Duin, MdB an die SPD-Mitglieder zum Rücktritt von Matthias Platzeck im Wortlaut:

Liebe Genossinnen und Genossen,

wir alle bedauern den überraschenden Rücktritt von Matthias Platzeck vom Amt des SPD-Parteivorsitzenden außerordentlich. Matthias Platzeck konnte in den letzten Monaten wichtige Impulse setzen und hat gerade jetzt zu Beginn der Debatte um das neue Grundsatzprogramm die richtigen Signale gesetzt. Wir haben mit Matthias Platzeck sehr gut zusammengearbeitet. Wir respektieren seine Entscheidung. Gesundheit ist ein hohes Gut, und die muss für ihn jetzt Vorrang haben. Wir danken Matthias Platzeck sehr herzlich für den Stil und für die Atmosphäre, in der er sein Amt wahrgenommen hat. Wir wissen das sehr zu schätzen und freuen uns, dass Kurt Beck ein Garant dafür ist, dass es in diesem Sinne weitergeht. Politische Arbeit in einer Volkspartei als Teamarbeit, das ist so etwas wie ein Markenzeichen von Matthias Platzeck. Das wollen wir gerne so fortsetzen.
Kurt Beck ist eine große Integrationsfigur, der für eine erfolgreiche und fortschrittliche Politik gerade bei der Bildung und der Kinderbetreuung steht. Er hat Rheinland-Pfalz bei diesen sozialdemokratischen Kernthemen zum Vorzeigeland gemacht. Kurt Beck ist von Lebensalter und politischer Statur geeignet, die SPD länger als nur eine Übergangszeit zu führen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Kurt Beck und werden ihn in seiner Arbeit unterstützen. Er hat die Kraft und den Rückhalt, die SPD in dieser nicht einfachen Situation auf Kurs zu halten.

Die Bürgerinnen und Bürger erwarten zu Recht, dass wir uns jetzt gemeinsam darauf konzentrieren, in großer Geschlossenheit die Arbeit in der großen Koalition zum Wohle der Menschen erfolgreich fortzusetzen.

Euer

Garrelt Duin

 
 

Homepage Jusos Norden-Hage

Wir für Johann Saathoff- Wahlaufruf

Gemeinsam für Norden

Unser Bundestagsabgeordneter Johann Saathoff

http://www.Johann-Saathoff.de

 

Unser Landtagskandidat Matthias Arends

http://www-Matthias-Arends.de

Unser Europaabgeordneter Tiemo Wölken

 

http://www.tiemo-woelken.de

 

 

 

WebsoziInfo-News

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

12.04.2018 08:21 WebSoziCMS: neue Version 3.6. ab sofort aktiv
Wir freuen uns, euch ab sofort das WebSoziCMS in der Version 3.6. zur Verfügung stellen zu können. Neben diversen Bugfixes und Optimierungen (viele Beschreibungen im Admin-Menü sind nicht mehr starr, sondern passen sich den Gegebenheiten bzw. Möglichkeiten des ausgewählten Layoutes an) umfasst die neue Version folgende Neuerungen: – der Editor erlaubt die Wiederherstellung noch nicht gespeicherter

12.04.2018 08:17 Die SPD muss operativ an der geplanten Kohle-Kommission beteiligt werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur aktuellen Debatte um die Kohle-Kommission. „Die SPD muss operativ an der geplanten Kohle-Kommission beteiligt werden. Aufgaben von der Größenordnung wie der Ausstieg aus der Kohleverstromung nach dem Ausstieg aus der Kernenergie, löst man am besten im Konsens. Die SPD kann Strukturwandel, sie lässt die Kohlekumpels nicht ins Bergfreie fallen.

12.04.2018 08:15 Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Grundsteuer – Sicherung des Aufkommens hat Priorität
Erwartungsgemäß hat das Bundesverfassungsgericht die Regelungen zur Bemessung der Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt. Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, muss eine Reform nun umgehend in Angriff genommen werden. Ziel ist die Sicherung des bisherigen Grundsteueraufkommens für die Kommunen. „Das Bundesverfassungsgericht hat die Einheitsbewertung des Grundvermögens in den alten Bundesländern ab dem Stichtag 1. Januar 2002 für verfassungswidrig

Ein Service von websozis.info

Besucher:206048
Heute:11
Online:1