Impressum

Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes (V.i.S.d.P):

c/o Lars Extra

Hans Forster
Burggraben 46
26506 Norden
Telefon (0 49 31 ) 44 16/17

lars.extra@spd-online.de

Copyright Sollten Inhalte, Grafiken, Bilder oder sonstige Elemente der Internetseite www.spd-norden.de gegen bestehende Copyrightansprüche verstoßen, teilen Sie uns dies bitte kurz per eMail mit; wir werden die Nutzung umgehend einstellen! Die hier verwendeten Texte und Fotos fallen i.d.R. unter den Copyrightanspruch der SPD auf verschiedenen Gliederungsebenen. Texte dürfen im Rahmen von publizistischer und wissenschaftlicher Arbeit genutzt werden. Bitte senden Sie uns in diesem Fall ein kostenloses Belegexemplar. Fotos und Grafiken unterliegen dem Copyrightanspruch. Eine evtl. Verwendung ist mit uns abzusprechen. Eine Ausnahme bilden Fotos, die im Zusammenhang mit Pressemitteilungen veröffentlicht werden. Diese dürfen im Rahmen publizistischer Tätigkeit genutzt werden. Haftung für Links: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanziert sich www.spd-norden.de ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Internetpräsenz und machen sich diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetpräsenz publizierten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns veröffentlichten Banner und Links führen. www.spd-norden.de geht zudem davon aus, dass Seiten über deren Internetpräsenz auf in unsererm Angebot berichtet wird, stillschweigend der Verlinkung zustimmen. Sollte dies nicht der Fall sein, bitten wir um Nachricht, die entsprechenden Links werden dann umgehend gelöscht. Hinweise zu unserem Gästebuch und unseren Foren: Unser Gästebuch und unser bietet allen Interessierten allen Leserinnen und Lesern der Seite die Möglichkeit kritische, freundliche, konstruktive u.s.w. uns mit auf dem Weg zu gehen. Wir werden i.d.R. die Einträge, soweit eine eMail-Adresse vorhanden ist und es sinnvoll erscheint beantworten. Wir wenden uns gegen eine Zensur im Internet, die freie Meinung steht im Vordergrund. Dennoch werden wir bestimmte Einträge nicht akzeptieren und unangekündigt löschen. Dies betrifft u.a.: Pornographische Inhalte, rassisistische und sexistische Einträge, Einträge die persönliche beleidigend sind oder sein können, Werbung, Einträge, die offensichtlich unter falschen Namen getätig werden etc. Unsere Foren sind moderiert. Beiträge, die die Persönlichkeitsrechte anderer angreifen könnten und offensichtliche Falschmeldungen werden von uns ohne weitere Ankündigung entfernt. Wir hoffen, durch diese Maßnahmen ein hohes Niveau unseres Gästebuches und unseres Forums halten zu können.

Software und Webhosting

WebsoziCMS - einfach onlinesoziserver.de

Content-Management-System (CMS)

WebsoziCMS 3.6 © 2004-2018 WebsoziCMS-Team

Wir für Johann Saathoff- Wahlaufruf

Gemeinsam für Norden

Unser Bundestagsabgeordneter Johann Saathoff

http://www.Johann-Saathoff.de

 

Unser Landtagskandidat Matthias Arends

http://www-Matthias-Arends.de

Unser Europaabgeordneter Tiemo Wölken

 

http://www.tiemo-woelken.de

 

 

 

WebsoziInfo-News

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

12.04.2018 08:21 WebSoziCMS: neue Version 3.6. ab sofort aktiv
Wir freuen uns, euch ab sofort das WebSoziCMS in der Version 3.6. zur Verfügung stellen zu können. Neben diversen Bugfixes und Optimierungen (viele Beschreibungen im Admin-Menü sind nicht mehr starr, sondern passen sich den Gegebenheiten bzw. Möglichkeiten des ausgewählten Layoutes an) umfasst die neue Version folgende Neuerungen: – der Editor erlaubt die Wiederherstellung noch nicht gespeicherter

12.04.2018 08:17 Die SPD muss operativ an der geplanten Kohle-Kommission beteiligt werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur aktuellen Debatte um die Kohle-Kommission. „Die SPD muss operativ an der geplanten Kohle-Kommission beteiligt werden. Aufgaben von der Größenordnung wie der Ausstieg aus der Kohleverstromung nach dem Ausstieg aus der Kernenergie, löst man am besten im Konsens. Die SPD kann Strukturwandel, sie lässt die Kohlekumpels nicht ins Bergfreie fallen.

12.04.2018 08:15 Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Grundsteuer – Sicherung des Aufkommens hat Priorität
Erwartungsgemäß hat das Bundesverfassungsgericht die Regelungen zur Bemessung der Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt. Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, muss eine Reform nun umgehend in Angriff genommen werden. Ziel ist die Sicherung des bisherigen Grundsteueraufkommens für die Kommunen. „Das Bundesverfassungsgericht hat die Einheitsbewertung des Grundvermögens in den alten Bundesländern ab dem Stichtag 1. Januar 2002 für verfassungswidrig

Ein Service von websozis.info

Besucher:206048
Heute:11
Online:1